Blue Cap AG übernimmt Knauer-Gruppe

Der Einstieg der Münchener Industrieholding bestätigt die gute Marktposition des Verpackungsspezialisten und schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum

Dettingen/Erms, 23. April 2018. Die Blue Cap AG, eine börsennotierte Industrieholding mit Sitz in München, hat die Knauer Holding GmbH & Co. KG in Dettingen/Erms und deren Tochtergesellschaften übernommen.

Der Einstieg von Blue Cap sowie die erfolgreiche Neufinanzierung von Knauer/Uniplast setzen positive Impulse für die weitere Ausrichtung und das Wachstum der Firmengruppe Blue Cap gilt als langfristig orientierter Investor, der in mittelständische und produzierende Unternehmen investiert und diese weiterentwickelt. „Knauer/Uniplast besitzt eine sehr gute Marktposition speziell bei Verpackungen für Molkereiprodukte. Wir wollen das Unternehmen dabei unterstützen die hervorragenden Kundenbeziehungen in der Lebensmittelindustrie weiter zu stärken sowie den Wachstumskurs fortzusetzen“, erklärt Dr. Hannspeter Schubert, Vorstand der Blue Cap AG.

„Für unser Unternehmen ergeben sich mit dem Einstieg von Blue Cap neue Entwicklungsmöglichkeiten und damit die Chance, andere Marktsegmente in der Verpackungsindustrie, auch außerhalb der angestammten Märkte, für uns zu erschließen“, erklären die Knauer/Uniplast-Geschäftsführer Christoph Riess sowie Andreas Doster.

Das vor Jahren in schweres Fahrwasser geratene Unternehmen ist in den letzten Jahren erfolgreich saniert worden.

Im Rahmen der nun erfolgten Akquisition hat die Familie Knauer ihre Anteile an die Münchener Unternehmensgruppe abgegeben. Mit dem Eintritt von Blue Cap wird Uniplast/Knauer neu finanziert und dessen Kapitalkraft entscheidend gestärkt. Das Closing des Prozesses wird für Anfang Mai erwartet.

Download der Pressemitteilung

PM-8-Blue-Cap-übernimmt-Knauer-Gruppe